alvisio-Funktionsübersicht

Auf Besucherseite (Frontend)

Allgemeine Funktionen und Bedienungskonzepte

  • Einhalten international etablierter Web-Design-Standards zur optimalen Bedienfreundlichkeit
  • Automatische Anpassung an die Displaygröße, vom Handy über Tablet bis zum grßen Monitor
  • Aktive Navigationsleisten (Anzeige, wo man sich befindet)
  • Suchfunktion mit intelligener Trefferwertung
  • Gesamtübersicht aller Texte als anklickbares Inhaltsverzeichnis mit optischer Gliederung
  • Navigationsleisten werden automatisch beim Druck ausgeblendet
  • Weiterempfehlung einer Seite an andere Personen
  • Kontaktformular mit Kopie-Funktion
  • Navigation über Tastatur (AccessKey)
  • Email-freundliche kurze Seitenadressen (URL, Deeplinks)
  • Kurze Ladezeiten
  • Verschiedene Übersichtsseiten: Themen, Kategorien, Themeninhalte, Kategorieinhalte
  • Suchmaschinen-freundlich (Google &Co.)
  • Andere Portale können via RSS aus folgenden Modulen aktuelle Daten beziehen:
    Artikel, Veranstaltungskalender, Inhalte, Forum

Optionale Funktionen (auf Wunsch integriert, jeweils auf den Internetauftritt angepasst)

  • Mediapool
    • Präsentation von Multimediainhalten, wie Videos oder Bildern.
    • Filterung nach Stichworten, suche nach Schlagworten
    • Attraktive Darstellung bei Verlinkung in Social-Media-Accounts
  • Sammelmappe
    • Jede Unterseite kann (z.B. bei einer Recherche) in einer Sammelmappe abgelegt werden
    • Ein Sammelmappe kann per Link in einer Email versendet werden (z.B. verschiedene Produktinfos beim Vertrieb)
    • Alle Texte einer Sammelmappe können mit einem Klick komplett ausgedruckt werden, Seitenumbrüche werden eingefügt und Navigationselemente selbstverständlich ausgeblendet.
  • Veranstaltungskalender, voll verlinkt mit beliebig langem Veranstaltungstexten,
    inklusive folgender automatisch generierter Ansichten:
    • Die nächsten Termine (Thema, Uhrzeit, Ort)
    • Beliebiger Zeitbereich (z.B. die nächsten 7 Wochen), inkl. Themenfilter
    • Jahresübersicht, inkl. Themenfilter, mit folgenden anklickbaren Elementen:
    • Monatsübersicht
    • Wochenübersicht
    • Tagesübersicht
  • Online-Shop
    • Vollständig im Internetauftritt integriert
    • Ständig sichtbarer Warenkorb
    • Mitteilungen im Kaufformular möglich
    • beliebige Stornierung und Aufstockung der Produkte
    • Nicht nur Produkte, sondern auch die Veranstaltungstermine sind möglich (Verknüpfung mit dem Kalender, s.o.)
  • Diskussions-Foren, mit und ohne Anmeldung nutzbar
    • Forenübersicht mit letzten Diskussionen
    • Themenübersicht mit und ohne Interviewansicht
    • Themenansicht
  • RSS-Nachrichten-Kanal

Besucher nach spezieller Anmeldung (je nach Internetauftritt aktiviert)

  • Passwortänderung
  • Kalenderverwaltung
  • Geschlossene Bereiche
  • Geschlossene Foren

Auf Administrationsseite (Backend)

Allgemeine Funktionen

  • Vollständige Integration der Administrationsbefehle in Ihren Internetauftritt mit den Vorteilen:
    • fließender Übergang zwischen Backend und Frontend ohne optischer oder funktionaler Trennung
    • sämtliche Frontend-Funktionen (z.B. Suchen eines Textes) sind auch im Backend anwendbar
    • geringe Berührungsängste durch vertraute Farben, Schriften usw.
    • direkter Wechsel zwischen Backend und Frontend von jeder Seite oder Admin-Funktion aus
    • insgesammt wird dadurch eine extrem schnelle und einfache Bedienung ermöglicht
  • Extrem schneller Seitenaufbau auch im Administrationsbereich
  • Problemlose und schnelle Administration auch per Modem möglich
  • Während der Texterstellung Verbindungstrennung zum Internet möglich
  • Globales Suchen und Ersetzen von Text (auch HTML) über alle Seiten hinweg
    (Begrenzung für bestimmte Module auswählbar)
  • Einblendbares, frei verschiebbares Lineal zur Größenbestimmung von Bildern in Pixel

Texteditor-Funktionen (jeder Browser)

  • Ausschneiden, Kopieren, Einfügen
  • Zeichenformatierungen
    • fett
    • kursiv
    • unterstrichen
    • hochgestellt
    • tiefgestellt
    • Textfarbe
    • Texthintergrundfarbe
    • Schriftart
    • Schriftgröße
    • Formatierung entfernen
  • Absatzformatierungen
    • Überschriften 1 bis 6
    • vordefinierte CSS-Stile
    • linksbündig
    • zentriert
    • rechtsbündig
    • Einrückung
    • Numerierung
    • Blickfangpunkte
  • Tabellenfunktionen
    • Tabelle einfügen
    • Zeile einfügen/löschen
    • Reihe einfügen/löschen
    • Zellen verbinden/trennen
    • Randstärke (auch unsichtbar)
    • Hintergrundfarbe
    • Innenabstand
    • Zellenabstand
    • Hilfslinien (bei unsichbaren Rändern)
  • Zusatzfunktionen
    • interne Hyperlinks zu einem beliebigen eigenen Text oder einer PDF-Datei
    • externe Hyperlinks (URLs oder Email)
    • Hyperlinks entfernen
    • Bild einfügen
    • Trennlinie einfügen
    • Seitenaufteiler einfügen
    • Sonderzeichen
    • komplexe Spezialvorlagen (abhängig vom Internetauftritt)
    • HTML-Ansicht

Redaktionssystem mit Workflow

  • Einrichten beliebig vieler Redaktionen (Gruppen-Rechte):
    • Gruppe deaktivieren
    • Gruppe darf andere Artikel bearbeiten
    • Gruppe darf Artikel erstellen und nur eigene bearbeiten
    • Gruppe darf Artikel erstellen und eigene und andere bearbeiten
    • Freigabe durch den Autor selbst oder Freigabe durch einen anderen Redakteur
    • Einzeln steuerbar: Gruppe darf Artikel deaktivieren, verschieben, löschen
    • Einzeln steuerbar: Gruppe darf nur innerhalb bestimmter Themen arbeiten
    • Einzeln steuerbar: Gruppe darf Bilder benutzen, hochladen, löschen
    • Einzeln steuerbar: Gruppe darf Kategorien anlegen, bearbeiten, löschen
    • Einzeln steuerbar: Unterschiedliche Editoren mit verschiedenen Funktionen
  • Einrichten beliebig vieler Redakteure:
    • Zuweisen eines Redakteurs zu beliebig vielen Redaktionen (Gruppen)
    • Zuweisen davon abweichender, übergeordneter Einzelrechte
  • Dadurch mögliche Kontrollinstanzen bis zur Freigabe eines Artikels:
    • Einstufiger Workflow (Zwei-Augen-Prinzip)
    • Zweistufiger Workflow (Vier-Augen-Prinzip)
    • Dreistufiger Workflow (Sechs-Augen-Prinzip)
    • N-stufiger Workflow (N-Augen-Prinzip)
    • individueller Workflow (Redakteure können beliebigen anderen Redakteuren Artikel zusenden) Beispiel ...

Artikel-Modul

  • Zwei von einander unabhängige Katalogisiersysteme (Themen und Kategorien) mit jeweils eigenen Navigationsmöglichkeiten im Frontend
  • Themenfunktionen:
    • Themenicon, Themenindexbild, Thementitelbild mit individueller Positionierung
    • Themenbeschreibung (z.B. Informationen zum jeweiligen Thema)
    • Themenreihenfolgeposition individuell festlegbar
    • Unterthemenverschachtlung (theoretisch beliebig viele Ebenen; rekursive Verschachtlung möglich)
    • Themenübersichten mit Beschreibung und Bild mit individueller Positionierung
  • Artikelfunktionen:
    • Themenzugehörigkeit
    • Kategoriezugehörigkeit (jeder Artikel kann auch mehreren Kategorien angehören)
    • automatische chronologische Sortierung
    • individuelle Positionierung außerhalb der chronologische Sortierung
    • Ausblenden auf Eingangsseite
    • Index-Bild für Übersichtsseiten (mit individueller Positionierung)
    • Titel und Titelbild (mit individueller Positionierung)
    • Untertitel
    • Einleitung und Einleitungsbild (mit individueller Positionierung)
    • Haupttext (individuelle Gestaltung mit beliebig vielen frei posotionierbaren Bildern)
    • Haupttext unterteilbar auf verschiedene Einzelseiten mit automatischer Seitennavigation
    • Fußnote (individuelle Gestaltung mit beliebig vielen Bildern), erscheint bei Teilung eines Artikels auf jeder Einzelseite
    • Zeitversetztes Veröffentlichen zu einem beliebigen Datum mit Uhrzeit
    • Vorübergehendes Deaktivieren/Aktivieren eines Artikels
    • Zeitversetztes Verschieben eines Artikels in ein Archiv
    • Direktes Verschieben in eine Archiv 
  • Administrative Artikelfunktionen:
    • Vorschau
    • Veröffentlichen (je nach Workflow-Rechten, s.o.)
    • Freigabe durch ... (bei mehrstufigem Workflow) 
    • Speichern (bei noch nicht vollendeten Texten; nur vom Autor selbst einzusehen)
    • Senden an ...
    • Beliebig lange zusätzliche Mitteilung/Notiz bei „Senden an“, „Freigabe durch“, „Speichern“
    • Automatische Erstellung einer Benachrichtigungs Email an „Senden an“-Redakteur
    • Sperrung vor gleichzeitigem Zugriff
  • Administrative Artikelübersichten, mit verschiedenen Funktionen (bearbeiten, sehen, löschen usw.)
    • die aktuellsten Artikel
    • alle Artikel
    • zeitgesteuerte Artikel
    • vom Autor gespeicherte Artikel, inkl. Notizen
    • von anderen Autoren zugesendete Artikel, inkl. Mitteilung
  • Administrative Funktionen in der Frontend-Ansicht
    • Einzelseitenansicht mit „Neu“, „ändern“, „löschen“-Funktion
    • gegliederte Gesamtübersicht mit „ändern“-Funktion
    • Themenübersicht mit „Neuer Artikel zu diesem Thema“, „Neues Thema“ „Thema ändern“, „Thema löschen“-Funktion

Kalender-Modul

Allgemeine Funktionen

  • Anlegen beliebig vieler Themenbereiche
  • Anklickbare iCalendar-Datei zur automatischen übernahme eines Termins z.B. in Microsoft Outlook
  • Individueller Kalender-Eingangsseiten-Text
  • Dezentrale Verwaltung durch beliebig viele Redakteure oder registrierte externe Benutzer
  • Zuordnung eines Kalendereintrages zu einem Redakteur oder Benutzer
  • Intelligente Termindarstellung ohne „computerästhetik“
  • vielfältige automatische Verlinkungen in verschiedensten Ansichten (Frontend)
  • Übersichtliche Bedienung

Bearbeitungsfunktionen

  • Aktivieren/dekativieren eines Kalendereintrages (ohne ihn zu löschen)
  • Titel
  • Inhaltsbeschreibung, mit Editor frei gestaltbar (auch Tabellen, Bilder usw.)
  • Eintagestermine (mit oder ohne Anfangs- und Ende-Uhrzeit)
  • Mehrtägige Termine (mit oder ohne Uhrzeit)
  • Periodische Wochen-Termine (mit oder ohne Uhrzeit), beliebiger Zeitraum mit Angabe des Wochentages
  • Nachfolgende Elemente sind optional auszufüllen, nicht benötigte Elemente werden in der Frontendansicht ausgebelndet:
    • Postleitzahl
    • Ort
    • Land (mit lernfähigem Pulldownmenü)
    • Straße
    • Gebäude
    • Raum
    • Leitung
    • Zielgruppe (mit lernfähigem Pulldownmenü)
    • Hyperlink (interner oder externer URL für weitere Informationen)
    • Automatisches Ausfüllen bei Hausinternen-Veranstaltungen
  • Neuerstellung ähnlicher Termine durch „Neu aus Kopie“-Funktion

Shop-Modul

Kundenseite

  • Im System und auf der Internetseite vollständig integriert, d.h. kein Wechsel zu einem (optisch) anderen System.
  • Vollständige Integration ins Suchmodul, d.h. Trefferliste beinhaltet auch Waren des Online-Shops
  • Ständig eingeblendeter Warenkorb, auch beim Verlassen des Shop-Bereiches:
    • Anzeige von Artikel, Anzahl, Einzelpreis, Gesamtpreis
    • Einkauf fortsetzen (springt zum letzten Warenbereich)
    • Zur Kasse
    • Warenkorb leeren
    • alles bleibt auch beim Verlassen der Seite gespeichert und wird beim erneuten Aufruf wieder eingeblendet
  • Kundendaten: Firma, Anrede, Name, Vorname, Straße, PLZ, Ort, Land, Email, Telefon, Fax
  • Integration einer beliebigen Mitteilung in der Bestellung
  • Automatische Bestätigungsemail an den Kunden
  • Nach Bestätigung automatische Mitteilung an Shop-Administrator

Administration

  • Identische Verwaltung, wie im restlichen Internetauftritt
  • Beliebig viele Artikel-Bereiche
  • Deutsch und englisch (weitere auf Anfrage)
  • kleines Artikelbild
  • großes Artikelbild
  • Kurzbeschreibung
  • Detailbeschreibung: Beliebig lang und frei zu layouten, z.B. mit Tabellen, weiteren Bildern, Animationen, PDF usw.
  • Einzelpreis
  • Mehrwertsteuer
  • eigene Produktnummer
  • individuelle Reihenfolgeposition der Artikel
  • umfangreiche Versandkostendefinition nach Mengen- oder Gewichtsstaffelung, jeweils in beliebig vielen Stufen und für beliebig viele Länder definierbar. Es ist damit also sowohl möglich, Produkte, wie „Seminare“ oder auch tonnenschwere Spezialgüter zu definieren. Auch können Ortsteile als Versandort definiert werden, wenn Ihr Unternehmen in der näheren Umgebung beispielsweise selbst ausliefert.
  • Zahlweisen: Rechnung (Obergrenze festlegbar), Vorkasse, Nachnahme mit Nachnahmegebühr
  • für jede Sprache separat festzulegen:
    • Zahlungsbedingungen und AGB
    • Bankverbindungen
    • Warnhinweis für Problemkunden festlegbar
  • Email-Mitteilung über bestätigte Käufe
  • Status eines Warenprozesses festlegbar: bestellt, geliefert, bezahlt
  • Warenprozess löschen
  • Archiv für abgeschlossene Warenprozesse
  • Detaillierte Gesamtübersicht aller aktiven Warenprozesse inkl. Adressen, Artikel, Kundenmitteilung, Status usw.

Mitteilungen

  • Einblenden beliebiger Mitteilungen auf der Eingangsseite
  • Verfallsdatum festlegbar
  • Reihenfolgeposition festlegbar
  • Für bestimmte Gruppen sichtbar: Redakteure, angemeldete Besucher etc.
  • Je nach Design: Beliebig viele Gestaltungsvorlagen (z.B. Wichtig, Neu, Aktuell etc)
  • freie Text-Bildgestaltung
  • manuelles deaktivieren/aktivieren möglich
  • Verlinkung auf eine beliebige andere Seite

TextApps

Mit TextApps lassen sich komplexe Funktionen einfach handhaben. So können Sie beispielsweise eine Diashow über eine einfach zu bedienenden Oberfläche zusammenstellen und als TextApp abspeichern. Dieses TextApp (respektive die Diashow) können Sie dann beliebig oft in Ihren Texten mit einem Klick einfügen. Ändern Sie etwas in der Diashow wird die Änderung automatisch überall, wo sie verwendet wird, übernommen.

TextApps müssen aber nicht immer komplex sein. So können Sie auch eine Telefonnummer als TextApp ablegen und dies auf vielen Ihrer Seiten verwenden. Ändert sich die Telefonnummer, müssen Sie dies nur einmalig im TextApp vornehmen, alle Vorkommnisse werden dann automatisch aktualisiert.

Kurztext-Modul

  • Darstellung aller Texte eines Themas auf einer Seite
    (z.B. diese Seite wird mit dem Kurztext-Modul verwaltet)
  • Automatische Erstellung der Navigation aus den Überschriften am Seitenanfang
  • Verwalten beliebig vieler Themen und Texte
  • Reihenfolge der Texte frei verschiebbar
  • mehrsprachig
  • Redakteure für einzelne Themen festlegbar
  • Themenübersicht mit Begrüßungstext und Bild

Lexikon-Modul

  • Definieren beliebig vieler Lexikon-Themen, in die beliebig viele Begriffe eingetragen werden können
  • Jedes Lexikon-Thema kann daher für den Besucher auch als eigenständiges Lexikon betrachtet werden
  • Kurzbeschreibung und Langbeschreibung, jeweils mit Bildern
  • Verknüpfung analoger Begriffe zur einmaligen Textbearbeitung
  • Anfangsbuchstabe des Begriffes kann vom Sortierbuchstaben abweichen
  • Begriffsfilterung durch Klick auf Buchstaben, Alle anzeigen auch möglich
  • Atraktive und Vollautomatische Mouse-Over-Einblendung der Kurzbeschreibung (inkl. Bild), wenn in anderen Texten ein Begriff mit dem Lexikon verlinkt wurde.
  • Extrem schnelle Administration auch bei umfangreichen Lexika